Greifja die prunkvolle Stadt um 1900

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Greifja die prunkvolle Stadt um 1900



      Greifja

      ____________




      Die Spielerstadt Greifja befasst sich mit dem Stil welcher in der Zeit von 1880 bis 1910 in Deutschland anzutreffen war, denn sogenannten Späthistorismus.
      Die Stadt zeichnet sich durch pompös gestaltete und repräsentative Bauten aus.



      Allgemeine Regeln

      ___________


      Grundstücke werden ohne Abmeldung nach 30 Tagen enteignet |Abmeldungen sind hier möglich


      Tierchunks können beim Stadthalter für 800$ beantragt werden.

      Dies kann eine Weile dauern da es durch einen Admin gesetzt werden muss.

      Kleine von außen nicht sichtbare Redstoneschaltungen können uneingeschränkt gebaut werden.

      Größere Schaltungen oder solche die von außen sichtbar sind, nur nach Erlaubnis des Stadthalters.


      Die dauerhafte Aktivierung von Leuchtfeuern ist nicht gestattet.
      Aktivierung nur bei aktiver derzeitiger Nutzung erlaubt, z.B. bei unterirdischer Aushöhlung eines Grundstückes mit Eile.



      Der Anbau von grundstücksübergreifenden Elementen wie Balkons oder Dachüberständen kann kostenlos beim Stadthalter beantragt werden.







      Allgemeine Bauregeln

      ___________




      Die Verwendung jedweder Baumaterialen ist gestattet solange das Bauwerk mit dem in der Stadt vorhanden Stil harmoniert.




      Gebäude sind innerhalb von 30 Tagen äußerlich fertig zu stellen.


      Bei Grundstücken welche direkt an ein anderes grenzen, ist das Gebäude dem Nachbargrundstück anzupassen(Hauswand an Hauswand)



      Es sind altmodische Villen oder Stadthäuser zubauen.

      Oberirdische Farmen sind nicht erlaubt.





      Es sind die allgemeinen Serverregeln einzuhalten.







      _______________________

      Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von portalus ()