Stadtabstimmung August

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Stadtabstimmung August

      Wer soll die Stadt bekommen? 9
      1.  
        MoinLP (7) 78%
      2.  
        keiner (1) 11%
      3.  
        ICKE719 (1) 11%
      MoinLP

      Hallo Liebes LMC-Team,


      hiermit möchte ich, MoinLP, mich für eine Stadt bewerben.


      Grundinfomationen
      Der Stadtname lautet Reborn.Die Stadt soll im Style der Renaissance gebaut und vor allem sollen diese mit den Kuppeldächern gebaut werden. Die Stadt wird auf einem grünen und ebenen Ort entstehen, wo auch ein Fluss durchlaufen wird. Die Hauptbaumaterialien sollten Ton oder Beton und Steinziegel sein, es werden aber kaum Materialien verboten (nur Materialien wir z.B. Netherräck werden verboten).


      Aufbau
      Der Spawn wird in der Mitte der Stadt entstehen, wovon in alle vier Himmelsrichtungen Wege abgehen werden. Im Osten soll ein Fluss entlang laufen und dort wird auch ein Hafen entstehen. Am Südlichen Ende wird eine Moschee gebaut, wo der Weg direkt hineinführt. Von diesen Hauptwegen werden auch noch Nebenwege abzweigen. Die Wege und Grundstücke kann man in der Bewerbung noch nicht genau planen, weil diese nach dem Terrain abhängig entstehen werden, aber ich habe ein paar mögliche Grundstückszonen auf der Karte markiert. Die ganze Stadt, außer dem Hafen, wird von einer Mauer umschlossen, an den Ecken der Mauer werden Wachtürme entstehen. Als eine kleine Hilfe, um sich dies besser vorstellen zu können, habe ich eine kleine Karte gemacht. Es kann aber, wie schon erwähnt, von der Karte ein bisschen abweichen, wegen dem Gelände kann man das nicht so gut Planen.




      Baustil
      In dem Baustil der Renaissance wird viel Wert auf die Symmetrie, die Anordnung und auf die Proportionen gelegt. Mit diesen Werten sind dann meist feste Anordnungen von Säulen, Pilastern und Lisenen entstanden. Am auffälligsten sind die Kuppeldächer, die Bögen und die Säulen bei dem Baustil. Das man sich dies besser vorstellen kann sind hier ein paar Beispiele für den Baustil.








      Stadtgebäude
      Als Info Vorab dies sind nur die größeren oder für den Stadtaufbau wichtigeren Gebäude.

      Spawn
      Der Stadtspawn wird ein großer Tempel im Stadtinneren sein. In der oberen Etage wird man spawnen, von dort hat man einen schönen Ausblick auf die ganze Stadt. Wenn man den Lift nach unten benutz, sind in der Mitte die Stadtregeln und Baustil nochmal genau beschrieben. Einen Lift weiter nach unten wird dann die Immobilienbörse sein.










      Hafen
      Der Hafen wird für den Handel mit Rohstoffen genutzt, darum steht auch ein kleiner Kran dort. Der Hafen ist dauerhaft besetz, deshalb sind dort auch immer eins bis zwei Schiffe zu sehen. Auf dem Hafen liegen immer ein paar Rohstoffe rum die noch nicht Weggebracht wurden.




      Moschee
      Am Südlichen Ende ist eine kleinliche Moschee in der jeden Freitag brav gebetet wird. Von außen sieht sie dem Tempel vom Spawn ähnlich wenn auch kleiner und eine andere Farbe. In der Moschee gibt es auch eine Bibliothek, einen eigenen Brunnen, eine Mihrab und noch andere wichtige religiöse Elemente für eine Moschee.

      Eingangstor/Mauer
      Das Eingangstor der Stadt ist mit einer Mauer verbunden, die einmal die Stadt umkreist. Diese Mauer ist fast viereckig und hat an den vier Eckpunkten einen Wachturm stehen, um den Stadtkern zu beschützen. Die Mauer hat nur zwei Eingänge und diese sind einmal das Eingangstor und dann noch eine Freie am Hafen, damit alle Schiffe rein und raus können. Das Eingangstor wird dann am Nördlichen Weg der Stadt entstehen.




      Zukunft
      In der Zukunft wird die Mauer nicht mehr Erweitert und somit wird es dann außerhalb von der Innenstadt weiter gehen. Dort werden die Grundstücke mehr zu Anwesen und müssen auch mit einer eigenen Mauer oder einem Zaun geschützt werden, vor Eindringlingen. Da der Außenbereich abgegrenzt ist vom Innenbereich, kann nicht jeder rein und raus wie er will und sich auch nicht die Waren vom Hafen besorgen. Dass sich die dort lebenden Menschen auch exotische Wahren leisten können, wird es Spielershops geben, wo man alles findet was man benötigt.


      Ich hoffe die Stadt hat eure Begeisterung geweckt und ihr würdet mir das auch zutrauen.

      Lg MoinLP


      ICKE719

      Hallo liebes Serverteam.
      Wir, (ICKE719, AhornGnu5) würden gerne eine Spielerstadt gründen. Als Thema möchten wir unsere Heimatstadt Potsdam nehmen. Wir haben uns das Geld in den letzten Wochen und Monaten hart durch farmen erwirtschaftet, um unseren Traum zu verwirklichen. Unser Baustiel wird Barock der sich mit der Modernen Stadt vermischt, also Typisch Potsdam. Neben dem Brandenburger Tor, der Alexandrowka und den ehemaligen Winzerberbergen, gibt es auch die Brandenburgerstr, als Einkaufsmeile, und in der nähe gibt es den Platz der Einheit, wo man das leben mal so richtig geniessen kann. Wir möchten keine 10*10 Grundstücke anbieten da wir diese zu klein finden, um die fläche ideal zu gestalten. Zu groß sollte ein gs aber auch nicht sein, da es das Stadtbild negativ beeinflussen würde. Wir würden auch gerne zu 2. die Stadt Potsdam bestitzen (ICKE719 besitzer, AhornGnu5 Co besitzer) einfach aus dem Grund, das anliegen schneller bearbeitet werden, und regelverstöße bezieungsweise fristen besser überprüft werden können. Die Bilder sind am Platz der Einheit in Potsdam gemacht worden (also Minecraft). Wir würden uns sehr über eine Rückmeldung freuen, MFG ICKE719, AhornGnu5.


    • Herzlichen Glückwunsch @MoinLP !
      Das Konzept gefällt mir. Ich wünsche dir viel Glück, Erfolg und Lust für dein Projekt. :)

      Hier auch meine Meinung zu dein Konzept @ICKE719 & @AhornGnu5 .
      Erstmal (meine Meinung) ich bin nicht so der Fan von Spielerstädten die es auch schon außerhalb der Minecraft-Welt gibt. Ich finde, da hat man es sich ein bisschen einfach gemacht, Stadt die es schon gibt + Gebäude die es schon gibt. Natürlich brauch man Talent um dies nachzubauen.
      Was mir noch aufgefallen ist, habt ihr ein Stadtnamen angegeben? Wenn euer Stadtname Potsdam sein soll finde ich es wie schon gesagt sehr einfallslos. Da hättet ihr euch wenigstens ein kreativeren Namen ausdenken können.

      Jetzt komm ich zu den Bildern

      mir fällt auf das ihr nur 5 Bilder zu Verfügung gestellt habt. Finde ich jetzt etwas wenig. Ihr hättet auch eure Bilder beschriften können. Ich weiß jetzt zum Beispiel gar nicht was die Bilder sein sollen. Natürlich sehe ich eine Straßenbahn, Gehweg, Haus und eine Straße, aber wo sind eure Sehenswürdigkeiten, die ihr versprochen habt?

      Bedah95 schrieb:




      Neben dem Brandenburger Tor, der Alexandrowka und den ehemaligen Winzerberbergen, gibt es auch die Brandenburgerstr, als Einkaufsmeile, und in der nähe gibt es den Platz der Einheit, wo man das leben mal so richtig geniessen kann.

      die vermisse ich etwas auf euren Bildern. Kleiner Tipp: Texturen Packs sind nicht so geeignet für Bilder einer Stadt Bewerbung, da man Schwierigkeiten mit einigen Texturen bekommen kann. Shader ist jedoch gut.

      hier ist meine ehrliche Meinung. Falls ihr euch nochmal für eine Stadt bewerben solltet wünsche ich euch viel Glück.

      Liebe Grüße Dejan
      Kommt mit ins Schlumpfenland und tretet alle ein. Kommt mit ins Schlumpfenland und lasst uns fröhlich sein. /spawn -> Spielerstädte -> Fungus. ( Viele Grundstücke sind dort frei! )

      #Einhorn :love:
    • Erstmal Glückwunsch zur Stadt.

      Allerdings muss ich persönlich sagen, dass mir die Obsidian-Dächer nicht gefallen. Dächer waren nicht ausschließlich shchwarz. Die Dächer waren oft aus Tonziegeln oder für den Fall der Kuppeln, aus Kupfer. Das ist dann oxidiert und hat diese klassisch grüne Dachfarbe hervorgebracht.